Heute vor 10 Jahren – 11.September

Veröffentlicht auf von ALI'S LOVE

 

 

Der 11. September. Ein Datum was mich bis heute sehr nervös macht. Vor 10 Jahren starrte ich auf den Fernseher und fragte mich: “Warum unterbrechen die den Film, um einen anderen Film laufen zu lassen?”. Bis ich realisierte, dass meine Augen live mit sehen konnten was in New York passierte, vergingen einige Sekunden. Ich war geschockt. Meine Augen sahen es, doch mein Verstand wollte es nicht glauben. Meine Eltern wurden auf einmal ganz still. Keiner sagte was. Wir starrten alle nur auf den Fernseher. Es war einfach nur unglaublich schrecklich. Heute nach 10 Jahren habe ich auf mein Handy gestarrt und auf den Anruf von Ali gewartet. Ich wurde immer Nervöser. Die Erinnerungen an die Bilder von damals gingen mir permanent durch den Kopf. Sein Flug hatte Verspätung und mir ging alles durch den Kopf. Man hat einfach Angst, dass genau so etwas wie damals wieder geschehen könnte. Ihr wisst gar nicht wie schlimm das für mich war. Ich habe es echt bereut, dass ich nicht auch zum Flughafen gefahren bin, um Ali abzuholen. Doch zum Glück ist alles gut verlaufen und mein Schatz ist gut zu Hause angekommen. Er hat mir erzählt, dass am Flughafen sehr viele Polizisten waren und alle Kontrollen auf Hochtouren gelaufen sind. Was ich eigentlich sehr gut finde was aber gleichzeitig auch zeigt, was sich in der Welt verändert hat. Nicht nur ich habe angst. Andere auch. Dieses Ereignis hat nicht nur in New York etwas verändert. Es hat auch nicht nur die Familien der Opfer verändert, nein es hat etwas in der ganzen Welt verändert. In meiner damals noch kleinen Kinderwelt verfestigte sich das Wort Terrorismus. Ab dann war es ein mir immer wieder begegnendes Wort. Ich wurde oft gemobbt. Es hieß immer meine Familie und vor allem mein Vater sein ein Terrorist und wir sollen uns verpissen & etc.  Ich fand das immer sehr unverständlich und habe mich immer gegen solche Behauptungen gewehrt. Heute ist mir der Begriff viel Bewusster aber trotzdem gibt es Menschen, die immer noch denken wir Ausländern sein Terroristen. Wir Ausländern bzw. Moslems sind nicht  Terroristen. Ich verleugne nicht, dass es einige gibt, die den Anschlag vom 11. Sep bis heute noch feiern. Doch dafür kann die große Mehrheit nichts. Man sollte nicht alle in einen Topf schmeißen! Ich finde es sehr traurig und berührend was in New York passiert ist und daher gedenke ich an die Opfer sowie alle betroffenen Familien & Freunde. Aber auch an alle Menschen, die nach dem 11. September für die Fehler andere Menschen zahlen mussten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten Worte die mir zum 11. September einfallen sind:

 

Entsetzung, Zusammenbruch, unglaublich, Trauer, Schmerz, Hass, Angst, Terrorismus, …

 

Was fällt euch ein? Was denkt ihr darüber?

 

 

 

 

 

 

 

Ali’s Love

 

 

 

Veröffentlicht in Wichtige Themen

Kommentiere diesen Post

samira 09/17/2011 00:18


da fehlen die worte ...


ALI'S LOVE 09/17/2011 21:27



Stimmt schon...aber soo viele Menschen haben soooo viel dazu zu sagen...



Priya Jaan 09/11/2011 14:50


Ich bekomme jedes mal Gänsehaut, wenn ich nur an den Tag denke.. das ist einfach nur schrecklich und traurig was vor 10 Jahren passiert ist!


ALI'S LOVE 09/11/2011 15:08



Ja,und wie traurig das ist.